Die Natur heilt - Distelöl
-Was Sie schon immer über pflanzliche Heilöle wissen wollten-


Distelöl
Carthamus tinctorius
Pflanzenfamilie Compositae/Kompositen


Distelöl, auch Safloröl, oder Färberdistelöl genannt, wird aus den Samen der aus Ägypten stammenden Pflanze kaltgepreßt. Zur Ölgewinnung wird die Pflanze hauptsächlich in trockenen Gebieten Nordamerikas und Indiens angebaut.

Die Samen der Distel enthalten ca. 25 - 35% Öl, das mit den höchsten Gehalt ( ca. 75%) an essentiellen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren (Linolensäure) aller Ölpflanzen aufweist. Damit empfiehlt es sich auch als vorzügliches, diätisches Nahrungsmittel.

Damit empfiehlt es sich auch als vorzügliches, diätisches Nahrungsmittel.

Neben verschiedenen Vitaminen, Proteinen und Mineralien enthält es ca. 1% Unverseifbares.

Das Öl ist dünnflüssig mit leicht nussigem Geruch und neutralem Geschmack.

In kosmetischen Präparaten wird es in hautlindernden Emulsionen und in Pflegeölen für die Augenpartie eingesetzt. Empfohlen wird auch der Einsatz als Massageöl bei Verstauchungen, Quetschungen, entzündeten Gelenken und rheumatischen Beschwerden.

Die hautpflegenden Eigenschaften des Öls können durch Zufügen ätherischer Öle gezielt auf den individuellen Hauttyp abgestimmt werden.


Fragen ? - Kritik ? - Anregungen ? - Ich freue mich auf Ihre Post:
Ed Erutan

© Copyright 1998 by Ed Erutan Letzte Änderung: 15.02.2004