Die Natur heilt - Wildrosenöl
-Was Sie schon immer über pflanzliche Heilöle wissen wollten-


Wildrosenöl (Hagebuttenkernöl)
Rosa rubiginosa / Rosa mosqueta
Pflanzenfamilie Rosaceae


Ursprungsland:
Die Hagebutte ist in ganz Europa und den gemäßigten Zonen Südamerikas verbreitet.

Botanik:
Bis 4 Meter hohes Rosengewächsmit fünfblättrigen, meist hellrosa Blüten. Die harten Kerne sind von einer saftigroten Hülle umschlossen.

Ölgewinnung:
Das Wildrosenöl wird aus den Früchten (Kernen) kaltgepreßt. Farb-, geruch- und geschmackloses klares Öl.

Wildrose

Hauptinhaltsstoffe:
Wildrosenöl enthält neben gamma-Linolensäure (GLA) Stearin-,Öl-, und Palmitinsäure, Vitamine, Mineralien, sowie Aminosäuren.

Allgemeines:
Das Öl verteilt sich gut auf der Haut und zieht rasch ein.

Körperliche Wirkungen:
entzündungshemmend, antiallergen

Anwendungen:

Anwendung findet Wildrosenöl bei trockener, schuppiger, rissiger, stumpfer Haut, Ekzemen, Psoriasis, stark pigmentierter Haut, Narben , sowie zur Unterstützenden Behandlung nach Verbrennungen und stumpfen Verletzungen.
Wildrosenöl eignet sich sehr gut als Basisöl bei sehr trockener und Altershaut, für andere Hauttypen genügt ein Zusatz von 10%.

Hinweis: Nicht geeignet für fette Haut!

Wissenschaftliches

Das Analysezertifikat eines naturbelassenen Wildrosenöles wurde mir freundlicherweise von der Firma "Nature" zur Verfügung gestellt.


Ätherische Öle Heilöle Nahrungsergänzung
Ätherische Öle Index Heilöle Index Nahrungsergänzung Index

Fragen ? - Kritik ? - Anregungen ? - Ich freue mich auf Ihre Post:
Ed Erutan

© Copyright 1998 by Ed Erutan Letzte Änderung: 17.02.2004